Bitte aktivieren Sie Javascript, um alle Funktionen dieser Website, wie z.B. die Kontaktformulare, nutzen zu können.

Die Punzierung

Was ist das?

Das Punzieren ist eine Jahrhunderte alte Kunst der Lederverzierung. Dabei wird feuchtes Leder mittels spezieller Stempel in einer bestimmten Art bearbeitet bzw. verdichtet, um einer zweidimensionalen Oberfläche einen dreidimensionalen Charakter zu verleihen. Beim Punzieren unterscheidet man zwischen zwei Techniken, Carving und Stamping, die häufig miteinander kombiniert werden.

Carving

Unter Carving versteht man in erster Linie die Herstellung floraler und figürlicher Darstellungen. Zunächst werden die Muster/Vorlagen auf das feuchte Leder übertragen und anschließend mit einem Drehmesser (Swivel Knife) angeschnitten. Danach erfolgt die Ausformung mit verschiedenen Metallstempeln und die Ergänzung mit den sogenannten Decorative Cuts. Ein abschließend aufgebrachtes Finish versiegelt die Arbeit.

Die Vorlagen bzw. Muster zeichne ich jedes Mal neu. Zum einen, weil sie nach den individuellen Wünschen des Kunden gestaltet werden, zum anderen, weil die jeweilige Form des zu punzierenden Gegenstandes bei der Anordnung der Motive berücksichtigt werden muss, Diese Arbeit kann unter Umständen bis zu 1/3 der gesamten Herstellungszeit in Anspruch nehmen.

Video Courtesy of Snake Viking.

Sehen Sie mir bei der Arbeit zu
Viele einzelne Arbeitsschritte, eine ruhige Hand und viel Geduld sind nötig, um einen Sattel traditionell im Sheridan Style zu verzieren - die passgenaue Entwicklung des Musters und die Reinzeichnung auf Papier, das Übertragen aufs Leder, die grobe und anschließende feine Ausarbeitung des Musters mit Messer und Stempel (das Carven und Prägen) sowie der Ränder und schließlich das Finish.

Stamping

Als Stamping bezeichnet man die Herstellung aller geometrischen Muster, wie z.B. Korbmuster, Flechtmuster, Meander usw, die mit entsprechend vorgefertigten Formstempeln ins Leder gestempelt werden.

Obwohl beide Punzierungstechniken, das Carving und das Stamping, einer gewissen Erfahrung bedürfen, ist das Erstellen einer floralen Punzierung um ein Vielfaches schwieriger und zeitaufwändiger.

Verzierungen sind eine reine Geschmacksfrage

und in vielerlei Form möglich. Das kann eine einfache Zierlinie oder Randpunzierung sein, um die Konturen des Sattels hervorzuheben. Aber auch die Verwendung von Logos und Initialen, Teilflächen mit geometrischen oder floralen Mustern bis hin zur vollflächigen Blumen- oder Korbmusterpunzierung ist möglich und machen jeden Sattel zu einem Unikat.

Ihren Wünschen entsprechend werden sämtliche Designs und Punzierungen individuell entworfen, ausgearbeitet und natürlich auch verwendet.